Mrz 12

Urlaub im Münsterland

Posted by on Mrz 12 2013 at 09:01 pm

“Prinzipalmarkt” in Münster/Westfalen, Foto: Doris Rennekamp / pixelio.de

Das im Norden von NRW gelegene Münsterland bietet seinen Besuchern viele landschaftliche und kulturelle Attraktionen. In der meist ebenen Region wechseln sich Wiesen und Wälder ab, unterbrochen oft nur von den berühmten Wasserburgen des Landstrichs.

Eine eigene Reise wert: Münster

Metropole ist die über 1200 Jahre alte Bischofs- und Universitätsstadt Münster mit Sehenswürdigkeiten wie dem Prinzipalmarkt oder dem Friedenssaal, wo nach dem 30-jährigen Krieg der Westfälische Frieden unterzeichnet wurde. Grandiose Kirchen wie St. Lamberti, der St. Paulus Dom und das fürstbischöfliche Schloss unterstreichen den historischen Charakter der Stadt.

Weitere Highlights des Münsterlandes

Nicht nur Münster lohnt einen Ausflug. Bad Bentheim, kurz vor der niederländischen Grenze, steht für Erholung und Wellness. Besucher entspannen hier in einer Thermalsolequelle oder können die vielseitige Umgebung mit dem Rad erkunden. Das gesamte Münsterland ist eine Fahrradhochburg und bietet mit seinen etwa 4.500 km ausgeschilderten Radwegen die Möglichkeit, auf speziellen Themenrouten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Schöne lohnenswerte Ziele für einen Urlaub sind zum Beispiel das Erholungsgebiet der Haddorfer Seen. Hier laden fünf Gewässer zum Baden (mit eigener Dünenlandschaft), Angeln oder Boot fahren ein. Im Tierpark Nordhorn wiederum können Besucher über 1000 Tiere aus 90 Arten bewundern. Der Schwerpunkt dieses Zoos liegt im Naturschutz, speziell in der Erhaltung seltener Haustierrassen.

Geeignete Unterkünfte aller Art entdecken

Egal, ob ein Wochenendtrip nach Münster oder die berühmte 100 Schlösser Route mit dem Fahrrad: Wer einen Urlaub im Münsterland plant, findet für jeden Geldbeutel eine passende Unterkunft – auf Campingplätzen, im eigenen Ferienhaus oder in anspruchsvollen Schlosshotels.

Tipp: Ferienhaus Palstring am Haddorfer See

Leave a Reply