Mai 13

Leer – Das Herz Ostfrieslands

Posted by on Mai 13 2014 at 10:37 am

Teeladen; Foto: Peter Hebgen/pixelio.de

Teeladen; Foto: Peter Hebgen/pixelio.de

Im südlichen Teil von Ostfriesland liegt die kleine idyllische Stadt Leer, die auch liebevoll das „Tor von Ostfriesland“ genannt wird. Die Stadt Leer zählt zu den bedeutendsten Städten Ostfrieslands und hat auch zahlreiche, touristische Attraktionen zu bieten. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten gehören nicht nur der alte Museumshafen und das Rathaus, sondern auch die historische Altstadt, deren faszinierende Architektur durch unzählige, denkmalgeschützte Gebäude geprägt wird. In den schmalen Straßen der Altstadt erwarten die Gäste gemütliche Cafés und Restaurants, in denen regionale Spezialitäten auf der Speisekarte zu finden sind. Das betrifft nicht nur schmackhafte Gerichte aus fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten, sondern auch ostfriesischen Käse und ofenfrische Backwaren, zu denen zum Beispiel „Prüllkers“ und „Saterländer Apfelkuchen” gehören. Gleichzeitig befindet sich hier auch das größte Teehandelshaus, in dem nicht nur die weltberühmten ostfriesischen Teespezialitäten vertrieben werden.

Urlauber, die nicht unbedingt mit dem Auto bis nach Norddeich, Bensersiel, Carolinensiel oder in andere Nordseebäder direkt fahren wollen, finden auch in Leer zahlreiche Möglichkeiten zur aktiven Urlaubsgestaltung. Leer, das Herz Ostfrieslands, verfügt über ein ausgezeichnetes Netz an Wander- und Radwegen und ein beheiztes Frei- und Hallenbad mit Aqua-Fitness und Sauna. Dadurch muss der Badespaß auf keinen Fall zu kurz kommen. Selbst Angler können hier ihrem Hobby ungestört nachgehen, denn die Jümme und die Leda gelten als hervorragende Angelreviere. Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind ein optimaler Startpunkt für diese Aktivitäten und auch zum Erkunden der näheren Umgebung. Ostfriesland von seiner schönsten Seite erleben, das ist nicht nur in den Sommermonaten möglich. Haben Sie diese idyllischen Landschaften schon einmal selbst erlebt? Wenn nicht, wird es an der Zeit.

Leave a Reply