Aug 20

Das historische Homburg im Saarland

Posted by on Aug 20 2014 at 12:32 pm

Ruine von Homburg; Foto: Oliver Mohr/pixelio.de

Ruine von Homburg; Foto: Oliver Mohr/pixelio.de

Die Universitätsstadt erfreut sich bei kultur- und kunsthistorisch Interessierten großer Beliebtheit. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Ruine der Festung Hohenburg, Schloss Karlsberg und die Gustavsburg. Neben dem Römermuseum laden die Schlossberghöhlen zur Besichtigung ein. Bei einem Bummel durch die Altstadt trifft man auf historische Bauwerke.

Ruine der Festung Hohenburg und Schloss Karlsberg

Im 12. Jahrhundert diente die Festung den Grafen von Homburg als Sitz. Ludwig XIV. beauftragte seinen Festungsbaumeister damit, das Schloss in eine Festungsanlage umzubauen. Die Ruinen der Festung Hohenburg wurden ab 1981 ausgegraben und restauriert.
Das im Jahre 1778 errichtete Schloss Karlsberg thront auf dem 366 Meter hohen gleichnamigen Berg. Karl II. August, Herzog von Pfalz-Zweibrücken, gab den Bau des Schlosses in Auftrag. Leider ist vom einst prunkvollen Schloss lediglich das Baumagazin erhalten, welches einen Besuch wert ist.
Im Römermuseum erhalten Besucher bei einem Rundgang einen Einblick in 2.000 Jahre Geschichte. Im Park zieht der rekonstruierte Umgangstempel die Blicke auf sich. Dieser stammt aus der gallorömischen Zeit und ist dem Gott Merkur geweiht. Im barocken Edelhaus werden historische Fundstücke präsentiert, die einst in römischen Werkstätten und Häusern den Alltag erleichterten. Das Erdgeschoss widmet sich der Zeit zwischen 1750 und Ende des 18. Jahrhunderts.

Was Sie in Homburg noch erleben können

Die faszinierenden Schlossberghöhlen liegen unterhalb der Ruinen der Festung Hohenburg. Die größten Buntsandsteinhöhlen in Europa dürfen ausschließlich gemeinsam mit einem sachkundigen Führer erkundet werden. In den Schlossberghöhlen liegt die Temperatur bei zehn Grad Celsius. Der Rundgang führt durch mystische Gänge in die eindrucksvollen Kuppelhallen. Zu den Highlights zählen einerseits die Gelb- und Rottöne des rund 250 Millionen Jahre alten Sandsteins, andererseits die Rippelmarken.
Spaziergänger gelangen auf bestens ausgeschilderten Wegen zum Schlossberg und durch den Kulturpark der Stadt und das Naherholungsgebiet Jägersburg.
Zu den besonderen Attraktionen zählt der Fun Forest Kletterpark.

Wenn Sie Ihren Urlaub im Saarland verbringen, können Sie zwischen einer Vielzahl an gepflegten Ferienwohnungen und Ferienhäusern wählen.

Leave a Reply