Okt 18

Hameln – Auf den Spuren des Rattenfängers

Posted by on Okt 18 2013

Glockenspiel in Hameln, "Rattenfänger", Foto: Kenneth Brockmann/pixelio.de

Glockenspiel in Hameln, “Rattenfänger”, Foto: Kenneth Brockmann/pixelio.de

Selbst nach über 725 Jahren zieht die Legende des Rattenfängers von Hameln Groß und Klein noch immer in ihren Bann und sorgt beim Bummel durch die romantischen Gassen der Weserstadt stets für ein bisschen Gänsehaut-Feeling. Nicht nur das humorvolle Musical “RATS” auf der Freilichtbühne hält die Sage am Leben, auch im Rattenfängerhaus und in vielen liebenswürdigen Kleinigkeiten lässt sich manches schaurige Detail entdecken. Schließlich ist Hameln ja auch ein Teil der Deutschen Märchenstraße, da ist es ein Leichtes, die Geschichten der Gebrüder Grimm mit Leben zu füllen! Continue Reading »

Sep 20

Domstadt Magdeburg

Posted by on Sep 20 2013

Magdeburger Dom, Foto: ChristianMD  / pixelio.de

Magdeburger Dom, Foto: ChristianMD / pixelio.de

Bereits im Jahre 804 n. Chr. besiedelt hat die heutige Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten eine äußerst bewegte Geschichte hinter sich. Aufgrund der strategisch günstigen Lage an Elbe und Havel kam Magdeburg schon im Mittelalter große Bedeutung zu, die der Hansestadt mal Blütezeiten, dann wieder Niederlagen bescherte. Viele Sehenswürdigkeiten fielen der Zerstörung der Stadt sowohl im Dreißigjährigen Krieg als auch im Zweiten Weltkrieg zum Opfer, dennoch empfängt die Stadt ihre Besucher mit vielen interessanten Kunst- und Kulturdenkmalen, die im Laufe der Zeit liebevoll wieder aufgebaut oder restauriert wurden. Die herrliche Lage direkt am Ufer der Elbe schafft dafür die ideale Kulisse, die sich vor allem am Abend genießen lässt, wenn der Dom in romantischer Beleuchtung erstrahlt. Continue Reading »

Aug 16

Elbflorenz Dresden

Posted by on Aug 16 2013

Blick von der Dresdener Frauenkirche, Foto: Andreas Agne  / pixelio.de

Blick von der Dresdener Frauenkirche, Foto: Andreas Agne / pixelio.de

Ein weitschweifender Blick vom Elbufer auf das berühmte Altstadtpanorama, ein staunendes Aufnehmen der Pracht, die das einzigartige Ensemble aus Semperoper, Gemäldegalerie, Residenzschloss und Hofkirche zu einem Meisterwerk barocker Baukunst vereint – mehr braucht es nicht, um sich in die prächtige Hauptstadt Sachsens zu verlieben. Dresden ist ein lebendiges Kunstwerk, meisterlich komponiert und liebevoll restauriert zu einer einmaligen Kulturlandschaft, die ihre Bewunderer verzaubert und in Ehrfurcht versetzt, ohne durch ein Zuviel zu erdrücken. Das barocke Meisterwerk an der Elbe will entdeckt, erobert, erlebt werden. Continue Reading »

Jul 19

Deutsche Weinstraße

Posted by on Jul 19 2013

Rebenmeer in der Pfalz, Foto: Annamartha  / pixelio.de

Rebenmeer in der Pfalz, Foto: Annamartha / pixelio.de

Zwischen dem Deutschen Weintor in Schweigenbach-Rechtenbach an der Grenze zum Elsass und dem Haus der Deutschen Weinstraße in Beckheim am Rande Rheinhessens liegen 85 genussreiche Kilometer, die in Ruhe mit allen Sinnen entdeckt werden wollen. Von Süd nach Nord zieht sich die Deutsche Weinstraße durch die liebliche Hügellandschaft von Rheinland-Pfalz. Im Verlauf ihrer Route durch das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands passiert sie urige Weindörfer und bekannte Städte, die sich im Zeichen der Traube einen Namen gemacht haben. Continue Reading »

Jun 22

Ferienhausurlaub Berchtesgaden

Posted by on Jun 22 2013

Berchtesgaden, Foto: Petra Schmidt @ pixelio  / pixelio.de

Berchtesgaden, Foto: Petra Schmidt @ pixelio / pixelio.de

Morgens bei einem ausgiebigen Frühstück auf der Terrasse seines Ferienhauses oder dem Balkon einer Ferienwohnung sitzen und den Blick über die eindrucksvolle Kulisse der Alpen schweifen lassen, in aller Ruhe planen, was man später unternimmt – erholsamer kann ein Urlaubstag wohl kaum beginnen.

Inmitten einer der schönsten Regionen Deutschlands fällt es nicht schwer, sich wohl zu fühlen und dem gemächlichen Rhythmus des Lebens in den Bergen anzupassen. Für abwechslungsreiche Tage ist gesorgt, denn Berchtesgaden Continue Reading »

Mai 31

Erkunden Sie die Friesische Mühlenstraße

Posted by on Mai 31 2013

Blick auf die Wasserschleifmühle...., Foto: ursula Kröll  / pixelio.de

Blick auf die Wasserschleifmühle…., Foto: ursula Kröll / pixelio.de

Der niedersächsische Rundweg der Friesischen Mühlenstraße gilt als einer der schönsten Rad- und Wanderwege der Umgebung und ermöglicht interessierten Urlaubern an mehreren Stationen die wichtigsten Gemeinden rund um den Jadebusen zu erkunden und gleichzeitig die wunderschöne Natur der Region zu genießen.

Die Friesische Mühlenstraße hat eine Länge von ungefähr 70 Kilometern und verläuft beinahe ringförmig um den sogenannten Jadebusen, eine Meeresbucht zwischen Ostfriesland und der Unterweser Halbinsel. Da der Rundkurs Continue Reading »

Mrz 12

Urlaub im Münsterland

Posted by on Mrz 12 2013

“Prinzipalmarkt” in Münster/Westfalen, Foto: Doris Rennekamp / pixelio.de

Das im Norden von NRW gelegene Münsterland bietet seinen Besuchern viele landschaftliche und kulturelle Attraktionen. In der meist ebenen Region wechseln sich Wiesen und Wälder ab, unterbrochen oft nur von den berühmten Wasserburgen des Landstrichs.

Eine eigene Reise wert: Münster

Metropole ist die über 1200 Jahre alte Bischofs- und Universitätsstadt Münster mit Sehenswürdigkeiten wie dem Prinzipalmarkt oder dem Friedenssaal, wo nach dem 30-jährigen Krieg der Westfälische Frieden unterzeichnet wurde. Grandiose Kirchen wie St. Lamberti, der St. Paulus Dom und das fürstbischöfliche Schloss unterstreichen den historischen Charakter der Stadt. Continue Reading »

Mrz 08

Obersdorf: Nordic Walking – gut für Körper und Seele – das ganze Jahr über

Posted by on Mrz 08 2013

Nordic Walking, Foto:  Alan Rainbow  / pixelio.de

Nordic Walking, Foto: Alan Rainbow / pixelio.de

Das Glück mit zwei Stöcken

In Oberstdorf ist Nordic Walking der Ganzjahres-Sport: Im Frühling durch sonnengelbe Löwenzahnwiesen laufen, im Sommer Deutschlands höchste Nordic Walking-Strecke auf dem Nebelhorn erkunden, durch raschelndes Laub, bunte Wälder und schließlich durch ein weißes Wunderland wandern. Oberstdorf bietet auf den zwölf ausgeschilderten Strecken sowohl Einsteigern als auch als Fortgeschrittenen ideale Voraussetzungen für diese gesunde Bewegungsart! Continue Reading »

Mrz 06

Das Fichtelgebirge

Posted by on Mrz 06 2013

Waldstein, Foto: Stefan Heerdegen / pixelio.de

Das Fichtelgebirge, gelegen im Nordosten von Bayern ist ein deutsches Mittelgebirge, welches mit dem Thüringer Wald und dem Schiefergebirge sowie dem Frankenwald eine perfekte Formation bildet, die viele Urlauber und auch Einheimische zu Ausflügen einlädt. Zwischen den Städten Hof und Weiden ist die Gebirgskette mit den Rad- und Wanderwegen verkehrstechnisch gut angebunden und bietet einen Knüpfpunkt zwischen Kultur und Natur. Continue Reading »

Feb 08

BOBO – Skifahren mit dem Pinguin

Posted by on Feb 08 2013

442791_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Vor der Abfahrt, Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Den Stemmbogen, den Schneepflug und auch den Kurzschwung. BOBO ist ein außergewöhnlicher Pinguin. Er liebt die Berge, Winter und Schnee. Klar, dass er Ski fahren kann! Auch wenn er hinfällt: Ein richtiger Skipinguin schüttelt sich und weiter geht’s! Jährlich lernen ca. 150.000 Kinder mit BOBO, dem Pinguin, das Skilaufen. BOBO‘s KINDER-CLUB® ist in über 70 Skischulen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Russland vertreten. In dieser Wintersaison wird das 3 Millionste Kind begrüßt! Das Konzept ist 1994 als Initiative der Interessenvereinigung der Tiroler Skischulunternehmer gegründet und in Zusammenarbeit mit Pädagogen entwickelt worden. Der Weg führt über ein 10 Stufen Programm vom Schneepflug über den Parallelschwung zum Carven und bis zur perfekten Tiefschnee-Technik. Dass das Maskottchen ein Pinguin ist, haben allerdings Kinder selbst entschieden! Es wurden fünf verschiedene Figuren (Bär, Murmeltier, Känguru, Hase und Pinguin) entworfen, mit denen Kinder in einem Innsbrucker Kindergarten einen Monat lang spielen konnten. Der Pinguin ging als eindeutiger Favorit hervor und wurde von einem Kind spontan BOBO getauft. Dieses Ergebnis war die Basis für die gesamte Weiterentwicklung des Systems. Das fußt darauf mit einem speziellen Kinderprogramm den Skinachwuchs im Alter von 3 bis 13 Jahren eine perfekte Skitechnik zu vermitteln, ohne dass sie es mit unangenehmen Begriffen wie „Schule“ oder „Lernen“ verbinden. So entstand die Geschichte vom Pinguin und seiner Reise in die Alpen.

Der Tagesablauf mit BOBO

Der Pinguin kommt schon am Morgen auf den Sammelplatz. Vom Aufwärmen mit dem BOBO Boogie, das gemeinsame betreute Mittagessen bis hin zur Preisverleihung beim Abschlussrennen, BOBO ist überall präsent. Er ist auf der Seite der Kinder und unterstützt dabei eher unmerklich die Skilehrer. Eine Philosophie, die auf Kreativität, Spaß und Motivation aufbaut. Kein Wunder, dass die Kids am Abend mit leuchtenden Augen von ihren Erlebnissen erzählen oder sich gar mit pinguinischen Handzeichen verständigen.

« Newer Entries - Older Entries »